Trotz Corona fanden sich wieder zahlreiche Mädchen aus Südthüringen im Suhler Haseltal ein, um dem gemeinsamen Hobby Fußball nachzugehen.

Durch den SSB Suhl (vertreten durch Reinhard Meusel & Crew) wurde ein Hygienekonzept erstellt, dass allen Anforderungen an so einem Turnier gerecht wurde.

Insgesamt tummelten sich dabei etwa 88 Mädchen aus 10 Mannschaften auf dem Platz. Davon waren 4 Mannschaften aus Grundschulen (1.-4.Klasse), die diesmal nicht in einer Soccer Anlage spielten, sondern eine kleine, dem Alter abgemessene Hälfte des Kunstrasens im Suhler Haseltal nutzten. Die andere Hälfte war für die 6 Mannschaften der Gymnasien und Regelschulen (Klassen 5. -10.) bestimmt.

Der KFA – Rhön-Rennsteig hatte gemeinsam mit dem Suhler Sportbund in gewohnter Weise ein top Turnier auf die Beine gestellt.

Auch die Rhön-Rennsteig-Sparkasse (vertreten durch Markus Steppan) sowie die Stadt Suhl unterstützten erneut das Mädchenturnier mit der Stiftung der Pokale.

Der Bürgermeister der Stadt Suhl, Jan Turczynski, eröffnete um 09.30 Uhr den 13. Tag des Mädchenfußballs.

Turnierleiter Hans Hörnlein (KFA Rhön-Rennsteig) gab wichtige Hinweise zu den Abläufen des Turniers.

Während des Turniers gab es wie in den vergangenen Jahren zahlreiche gut und sehr gute Aktionen der Mädels zu bestaunen, und so manches heißes Duell um den Turniersieg.

Am Ende setzten sich die Grundschule „Ringberg“ und das Gymnasium Hildburghausen als Turniersieger durch.

Bemerkenswert ist, dass die Hildburghäuser Mädels bereits 2018 und 2019 den Turniersieg erringen konnten.

Im Rahmen der Siegerehrung konnten schöne Preise an die Sieger und Platzierten überreicht werden. Auch wurden Einzelauszeichnungen, so u.a. „Wertvollste Spielerin“, „Torschützenbeste“ vorgenommen.

Als Herausragende Spielerinnen konnten Ann Katrin Heinrich (Gymnasium Hildburghausen) und Angelina Schneider (Henfling Gymnasium) als „Beste Torschützin“ Frieda Albrecht (Henfling Gymnasium) und als „Bestes Tormädchen“ Leonie Wilhelm (RS Steinbach/Hallenberg) geehrt werden.

Am Ende verlebten alle Teilnehmer einen ereignisreichen schönen Tag.

Der besondere Dank der Organisatoren gilt neben den engagierten Teilnehmerinnen vor allem den Lehrern /-innen der Mädchen, ohne die der Tag des Mädchenfußballs nicht in diesem Rahmen hätte stattfinden könnte!

Siegerfoto 2020

Auf ein Neues im Jahr 2021.


Wir danken unseren Partnern, Förderern und Sponsoren

LandesportBund Thüringen
LandesportBund Thüringen
Stadt Suhl
Freies Wort
DOSB Integration durch Sport
DOSB Integration durch Sport

Stadtsportbund Suhl e.V.

Zum Kirchenwäldchen 2
98528 Suhl

Telefon:
Fax:
E-Mail:

+49 / 3681 / 499310
+49 / 3681 / 499315
E-Mail senden

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

09:00 - 14:00 Uhr
09:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 14:00 Uhr
09:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 14:00 Uhr
...sowie nach Vereinbarung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.